An der Grenze: Anthologie ist online

Im Rahmen des 3. Kasseler Poets’ Day wurde am 4. November die 6. Anthologie des Nordhessischen Autorenpreises präsentiert. Ihre in der Anthologie veröffentlichten Texte lasen: Ursula Maria Wartmann, Naomi Skibbe, Helga Jacob-Osafo, Jacqueline Engelke, Gertraud Evers, Jürgen Helm, Isa Rühling, Markus Himmelmann, Gudrun Riefer, Andreas Hutt und Nicole Ohm-Hansen. Zu hören waren außerdem die Anthologie-Texte von Jan Decker, Hans Horn, Andreas Baum, Lisa Neumann und Tim Schaller, vorgetragen von Jana Ißleib, Kirsten Alers, Peer Schröder und Jochen Krajewski. Als Gast las Klaus Bölling aus seinem Werk.
Sechs Stunden Lesemarathon, moderiert von Kirsten Alers und Jana Ißleib – der Variantenreichtum in Inhalten und Formgebungen nordhessischer Gegenwartsliteratur ist mehr als deutlich geworden. Und wer den Poets’ Day (leider) verpasst hat – die Anthologie mit 30 Texten (Prosa, Lyrik und Experimentelles) muss nicht erworben werden, ein Klick und schon kann es losgehen mit Lesen: AN DER GRENZE ist als blätterbare Variante online verfügbar und zwar hier.